Franziskanerinnen von der ewigen Anbetung

Olper Franziskanerinnen

"Olper Franzis- kanerinnen", so werden sie auch genannt, weil ihre Gründerin ein Olper Mädchen war, ihre Geschichte hier 1863 ihren Anfang nahm und das Mutterhaus auch heute noch in Olpe ist.

Zur Geschichte der Gründung

Am 17. September 1830 wurde Mutter M. Theresia Bonzel, eine der großen Frauengestalten des 19. Jahrhunderts, in Olpe geboren. Sie wollte den Ärmsten der Armen dienen und fand schnell eine Gruppe gleich gesinnter Gefährtinnen.
GFO-Logo

Gemeinnützige Gesellschaft der Franziskanerinnen zu Olpe mbH (GFO)

Die Gemeinnützige Gesellschaft der Franziskanerinnen zu Olpe mbH (GFO) ist eine karitative Trägergesellschaft mit rund 40 Einrichtungen aus den Bereichen Krankenhäuser, Altenhilfe und Kinder- und Jugendhilfe. Die Einrichtungen befinden sich in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz und beschäftigen insgesamt mehr als 8.000 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen.