Aktuelles

Organist feiert Jubiläum

Bruno Breidebach spiel seit 50 Jahren die Orgel in Neger

 Seit nun mehr 50 Jahren spielt Bruno Breidebach aus Thieringhausen die Kirchenorgel in der Pfarrkirche St. Barbara und Luzia in Neger. Der Angestelltenvertrag ist datiert auf den 01. März 1969. Vor Bruno Breidebach hatte viele Jahre sein Vater die Orgel in der Gemeinde in Neger gespielt. In der Vorabendmesse am vergangenen Samstag wurde dann auch dieses besondere Jubiläum hervorgehoben. Der 2. Vorsitzende des Kirchenvorstandes Berthold Ohm sowie Pastor Martin Neuhaus dankten im Namen der ganzen Gemeinde für dieses Engagement und überreichten ein kleines Geschenk.  In den 50 Jahren hat Bruno Breidebach viele Priester kennen gelernt und somit auch die unterschiedlichsten Charaktere und Eigenheiten der Priester. Gerne erinnert sich die Gemeinde noch an Pater Herbert Joppich, wenn es nach der Predigt hieß: „Bruno hau in die Tasten“!

 Unzählige Male wird Bruno Breidebach den Weg von Thieringhausen nach Neger gefahren sein um hier Woche für Woche sowie an den Feiertagen wie Ostern, Pfingsten, Weihnachten usw. die Eucharistiefeier mit dem Orgelspiel zu begleiten. Die Kirchenmusik stellt gemäß der Liturgiekonstitution einen notwendigen Bestandteil der Liturgie dar. Was wäre eine noch so schöne feierliche Messe ohne das dazugehörige Orgelspiel.  Die Gemeinde von Neger dankt ganz herzlich für das Orgelspiel und hofft auf noch viele Jahre der Zusammenarbeit.