Aktuelles

Ausstellung von Kreuzwegen in der Heilig-Geist-Kirche in Olpe

Den Leidensweg Jesu in der Passionszeit betrachten

Der Gemeindeausschuss Heilig Geist lädt zusammen mit dem Team des BildPunktes im Pastoralverbund Olpe herzlich zur Ausstellung „Leiden - Tod - Auferstehung“ ein. Gezeigt werden in der Heilig-Geist-Kirche in Olpe, Rüblinghauser Straße 3, Kreuzwege aus Südamerika, Afrika und Ostasien, aber auch aus unserer Heimat. Eröffnet wird die Ausstellung am Sonntag, 17. März 2019, um 14.00 Uhr. „Wir freuen uns“, so Walter Rademacher, Mitglied im Gemeindeausschuss und BildPunkt-Team, „dass uns die Heider Künstlerin Ilona Weber den von ihr gemalten Kreuzweg zur Verfügung stellt. Sie wird auch mit einer kurzen Einführung die Ausstellung eröffnen.“ 

Die Verwirklichung dieser Ausstellung ist von vielen Ehrenamtlichen unterstützt worden. Ihnen gilt der Dank der Verantwortlichen. Ein besonderer Dank gilt jedoch der heimischen Künstlerin Ilona Weber, Professor Dr. Georg Skrabania SVD, dem Direktor des Steyler Museums in St. Augustin, und dem Bischöfliches Hilfswerk Misereor.

Die Volksfrömmigkeit, die den Stationen des Leidens Jesu nachgehen will, um darin ihre eigenen Leiderfahrungen zu spiegeln, hat den Kreuzweg hervorgebracht. Denn nur wenige Christen konnten es sich früher leisten, nach Jerusalem zu pilgern und den Leidensweg Jesu betend zu gehen. Darum kam schon vor Jahrhunderten der Wunsch auf, den Weg in die eigene Heimat zu verlegen und so am Leiden Jesu teilzuhaben, das in 14 Stationen gezeigt wird. 

An diese Tradition knüpfen Künstler aus der Weltkirche an. Aber auch die Künstlerin Ilona Weber holt mit ihren Bildern Jesus in unsere Zeit und die hiesige Gegend. Deshalb sind im Hintergrund des Geschehens Gebäude aus dem Kreis Olpe zu sehen, beispielsweise die Wendener Dörnschlade, die Heider Kirche, das Amtsgericht Olpe, das Krankenhaus Olpe oder das Geburtshaus der Schwester Emilie Engel aus Husten. 

Besucherinnen und Besucher, so hoffen die Verantwortlichen, sehen den Leidensweg Jesu anders, auf unsere Zeit bezogen. Leid, Unterdrückung, Ausgrenzung und Tod gibt es auch heute. Die Künstlerin Ilona Weber, der schwarzafrikanische Künstler Azaria Mbatha und der Maler Adolo Pérez Esquivel aus Südamerika lassen den Betrachter aber nicht in der Hoffnungslosigkeit. Sie haben eine 15. Station gestaltet: Jesus ist von den Toten auferweckt!

Das Foto „Jesus ist von den Toten auferweckt!“ wird mit der Genehmigung der Künstlerin Ilona Weber aus Heid veröffentlicht. Es ist die 15. Station. 

Informationen:

Ausstellung „Leiden - Tod – Auferstehung“ 

17. bis 31. März 2019 in der Heilig-Geist-Kirche, Rüblinghauser Str. 3, 57462 Olpe 

Öffnungszeiten: 

Samstag, 23. und 30.03., von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr 

Sonntag, 17., 24. und 31.03., von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Interessierte können für eine Gruppe (Klasse) auch einen Termin außerhalb der Öffnungszeiten vereinbaren (Tel.: 02761 2375).

Der Kreuzweg wird in der Heilig-Geist-Kirche während der Passionszeit jeden Mittwoch gebetet, und zwar jeweils um 17:00 Uhr.